Swiss-Ships Gästebuch

 
Bisher 648 Beitrge

Um neuen Eintrag zu verfassen, bitte hier klicken...

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 
Autor Nachricht
SWISS SHIPS
vom: 11.05.2018
E-Mail Homepage  
Die Schweiz, keine Seefahrernation? Im Gegenteil! Seit 1941 weht die Schweizer Flagge auf den Weltmeeren. In diesem ersten Film über die Schweiz und das Meer begleiten wir Jacques Voirol, einen der ersten Segler, und Alexandre Frauenknecht, vielleicht einen der letzten, auf einem Schiff von Vietnam nach Singapur. Der Journalist und Historiker Pietro Boschetti untersucht die Geschichte der Schweizer Marine, und zeigt uns was zu deren heutigen Eigenschaften geführt hat. Zum Beispiel die Landesversorgungsmechanismen und Ihre erstaunliche öffentlich-privaten Partnerschaften. Mit einer Prise Humor entdecken wir das Projekt der Annexion von Monaco, und die Reserven, die uns eine dreimonatige Autarkie erlauben sollen. Oder auch die Pläne, die dank Alpen überquerenden Kanäle, aus der Schweiz einen mitteleuropäischen Hafen machen wollten. Le film sera montré à Kleinhüningen au Neus Kino samedi prochain le 12 mai à 21h.
https://neueskinobasel.ch
 
Michael Allemann
vom: 01.05.2018
E-Mail    
Hallo Andreas Schlatterer

Kannst Du Dich bei mir melden, habe irgendwie Deine Kontakte verlegt.
E-Mail: allemann.m@bluewin.ch
Tel. 079 300 57 96

Habe Hamburg gebucht, fliege am Montag, 21.05.2018, abends, habe Nietz Sigi informiert, jedoch noch nichts gehört von ihm.

bis bald
Gruss

Michael Allemann
 
André Baumann
vom: 03.04.2018
E-Mail    
Äschbacher machts möglich! Dank der Sendung von Ostern habe ich Pitt Isler wieder einmal gesehen! wir sind 69 70 auf der Regina auf dem Nordatlantik von Ost nach West und umgekehrt gefahren und dies immer wieder. Ich weiss nicht mehr, im 71 oder 72 haben wir über "unseren" Agenten erfahren, (ich glaube ich fuhr damals auf der Ascona) dass ein schweizer Seemann im Spital von Liverpool liegt. Wir haben dir ein paar Bierli mitgebracht. Du lagst in der linken Fensterreihe in einem 60 (sechzig) Bett Zimmer. War recht eindrücklich.
Apropos: Seemannslieder sind immer noch die schönsten Lieder!
 
D. Trösch
vom: 01.03.2018
  Homepage  
Hinweis auf 2 Konzerte des Shanty Chor Spiez (17.03.2018 in Thun & 25.03.2018 in Oberhofen am Thunersee)  
Zweifel Jakob ( Köbi )
vom: 30.12.2017
E-Mail    
Hallo René Bussmann , Wie gehts Dir ?
Habe Deine E Mail Adresse verloren oder Si ist nicht- mehr Gültig!
Wünsche Dir alles Gute im 2018
Sende mir die Neue E Mail Adresse
E*s Grüsst Dich Köbi
 
Baumann Andre
vom: 30.12.2017
E-Mail    
Besten Dank für die "links" zu Sendungen von SRF. Diese Aussage:"In der Sendung «Treffpunkt» erzählt der ehemalige Seemann Walter Heugel von seinen Erlebnissen auf hoher See. «Ich glaube, früher hatte ein Schiff mehr Seele, wir haben uns damals stark mit unserem Schiff identifiziert. Heute ist ein Schiff häufig nur noch ein technisches Wunderwerk». " kann ich nur bestätigen. Nachdem ich diesen Sommer eine 2 monatige Reise auf der Cap San Tainaro gemacht habe, musste ich feststellen, dass sich keiner (habe zumindest keinen getroffen) mehr mit dem Schiff identifiziert. Es spricht niemand von "meinem Schiff". Es ist modern und steril. Auf der Brücke haben sie keine Seekarten mehr. Sextant ist auch keiner an Bord und zu allerletzt: Die Schiffsglocke ist auch weggespart worden. Wir haben in den sechzigern und siebziger Jahren auch viel geflucht und gelästert, das Schiff war aber immer unser Zuhause.
Ich wünsche Allen einen guten Rutsch ins 18
 
Daniel Trösch
vom: 30.12.2017
E-Mail Homepage  
Sailor's - Liebe Freunde und Bekannte,
Wünsche allen auf diesem Weg ein frohes, glückliches, gesundes, schönes, tolles Super Jahr!! E guete Rutsch is 2018!!
Folgende Radio Sendungen kann ich Euch empfehlen. Leider war nichts bekannt darüber in unseren Einschlägigen Seemannsmedien. Schade! Daher unser kleiner Tip!
http://www.srf.ch/sendungen/hafenhamburg/hafen-hamburg-1-4
weiter mit https://www.srf.ch/play/radio/treffpunkt/audio/einsamkeit-auf-hohe r-see-immer-mehr-seeleute-leiden?id=0e2cc67f-1bac- 4c0e-923d-c01a449104f5
auch noch https://www.srf.ch/play/radio/heutemorgen/audio/hochseeschiffe-von -angeschlagener-ch-reederei-machen-unfaelle?id=4b0 1c46d-2a9b-48fc-9a76-8f50e35e9589
sowie https://www.srf.ch/play/radio/rendez-vous/audio/die-schweizer-hoch seeflotte-als-auslaufmodell?id=672cdcfe-d9ba-4046- 88cb-8f3905972102
unter anderem https://www.srf.ch/play/radio/menschen-und-horizonte/audio/weisch- no-damals-auf-see?id=3f3cc94c-b937-4763-92f8-98409 ab7d790
weiter mit https://www.srf.ch/play/radio/100-sekunden-wissen/audio/shantyman? id=cdd0671b-1c93-41ac-ba77-4ca4f08b6cd4
über unseren hochgeschätzten René Bolliger - https://www.srf.ch/play/radio/menschen-und-horizonte/audio/einmal- kapitaen-immer-kapitaen?id=b0442456-e8bb-44ed-9aa8 -c0c81baf4d08

Gute Unterhaltung, hoffe der Download oder Podcast funktioniert bei allen!!
All the Best old Sailors mit besten Wünschen!! Seemannsgruss dr Dänu vom SCS
 
Heinz Schmid
vom: 29.12.2017
E-Mail    
Ich wünsche allen ein recht gutes Neues Jahr 2018
Bleibt munter und schaut immer für eine Hand voll Gesundheit unterm Kiel.
Seemannsgrüsse
Heinz Schmid Ex Blitz Helvetia Corviglia Corcovado und Arolla
 
Ueli Laub
vom: 29.12.2017
E-Mail    
Ahoi zusammen
Zuerst wünsche allen fahrenden und ehemaligen Seeleuten eine frohe Weihnacht und ein glückliches 2018.
Ich suche Kontakt zu Peter Zulauf, 2. Offizier 50 Jahre Suisse Atlantique.
Ich war Funker auf Castasegna, Maloja, Calanda, 1965-1967, dann bis 1971 auf ausländischen Schiffen.
Seit 6 Jahren im Ruhestand in KL, Malaysia.
ulaub@hotmail.com
Danke und Gruss Ueli
 
Hans Tanner
vom: 21.12.2017
E-Mail Homepage  
Markus, Hans Peter, Hans, Francois und Victor

Ich wünsche Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins 2018. Ich möchte Euch meinen herzlichen Dank für EURE WUNDERVOLLE ARBEIT AN SWISS SHIPS aussprechen.

Gruss Hans
 
Jakob Zweifel Köbi
vom: 20.12.2017
E-Mail    
Auch ich wünsche alles Gute für das Jahr 2018 auf See und an Landgebliebene.
Es Grüsst Köbi
 
Edi Steffen-Alt (Pinggy Basilea 52 )
vom: 19.12.2017
E-Mail    
Wir wünschen euch allen eine Geruhsame Weihnachtszeit und einen guten Start ins 2018, und immer eine Handbreit Gesundheit unterm Kiel. Liebs grüessli, Don Edi und Darinka  
Peter Liechti
vom: 15.12.2017
E-Mail    
Wünsche allen fahrenden und ehemaligen Seeleuten eine frohe Weihnacht und ein glückliches 2018.
Peter Liechti( Lämpli) (Fletscher)
 
Andre Baumann
vom: 13.12.2017
E-Mail    
Schönes Video, Super.
Ich wünsche allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins 18. und das Wichtigste: Gesund bleiben
EX Blitz Andre
 
Max Weber
vom: 13.12.2017
E-Mail    
Hola Marineiros,

im Link https://youtu.be/vfdigdLLqeM
könnt Ihr unser Treff, wieder super aufbereitet von unserem Willi von Arb sehen!!
Willi wird den Beitrag auch bei der Schaffhauser Seemannsclub Seite aufschalten!

Allen ein fröhliches Weihnachtfest und ein glückliches neues Jahr wünsch allen

Max und Maja
 
Länzlinger Walter
vom: 19.11.2017
E-Mail    
Hoi Pflättere René Lüthi wir sind mal zusammen gefahren auf der Turicia ich war AB glaube Ruedi Tobler war Boots
Gib mir mal deine Tel. Nr. durch, dann schicke ich dir mal ein Foto von dir aus alten Zeiten. Än Gruess vom "Öhri" us Weinfelden
 
LenziLINE
vom: 19.10.2017
     
Test. Wenn erfolgreich, funktioniert das Gästebuch wieder Emotion

Kommentar vom Webmaster:
Ahoy Hans-Jürg vielen herzlichen Dank. Das Gästebuch funct wieder! Emotion
Michael Allemann
vom: 02.10.2017
E-Mail    
Hallo Andreas Schlatterer

Freut mich von Dir zu hören. Sorry für meine späte Antwort, besuche das Gästebuch eben nur selten. Will das ändern, haha.
Alte Kameraden zu treffen oder von ihnen zu hören ist immer wieder ein freudiges Ereignis. So habe ich auf der Thunerseefahrt vom SCS den AB Gonzo, Huber Ernst, getroffen. Gonzo kennst Du ja auch noch von der Maloja her, so mitte der 80-iger Jahren.

Würd mich freuen, wenn wir Kontakt aufnehmen könnten.
Meine Tel. Nr. +41 079 300 57 96, oder
E-Mail: allemann.m@bluewin.ch

Bis bald mal old sailor

Michael Allemann
 
Ernst Ruetimann
vom: 09.09.2017
E-Mail    
Ahoi Thomas ;
ich war in dieser Zeit auch auf der BREGAGLIA als Blitz ( Elektriker ) und kannte den Sepp wohl , da wir so manche Flasche Bier miteinander getrunken hatten , und der Schuepfheimer von seinen Abenteuern bei der auslaendischen Reederei HANSA , glaube ich [ ist schon eine Ewigkeit her , und der Alzheimer scheint mich zu plagen ] erzaehlte . Es war mein erstes Schiff . Rest in peace old friend . Mein herzliches Beileid an die Angehoerigen .-
 
Alfred JAEGGI
vom: 08.09.2017
E-Mail    
Ulsan/Korea, 8. September 2017

Soeben lese ich in FB, dass Captain Pierre Schwarb gestern auf den Philippinen verstorben ist.
Capt. Schwarb war bis zu seinem Retirement im 2015 bei Suisse-Atlantique der 2te Schweizer Kapitän neben Capt. Schäfli.

RIP Old Sailor
 
Emmy (Thomas Emmenegger)
vom: 05.09.2017
E-Mail    
Guten Tag zusammen
Am 14. Juli ist mein ältester Bruder allzufrüh verstorben:
Josef Emmenegger (Browoy), aus Schüpfheim LU

Er hat 1967 in Hamburg die Seemannsschule besucht und fuhr ab Oktober 1967 bis 1973 zur See, u. a. von November 1970 - Juni 1971 auf der Bregaglia.

Ich möchte seine Seemannszeit, die für uns alle speziell war, nun aufarbeiten. Vielleicht finde ich hier jemanden, der mir mit Geschichten, Erinnerungen, Anekdoten etc. weiterhelfen kann. Würde mich sehr freuen, wenn sich jemand meldet.

In diesem Sinne herzlichen Dank und beste Grüsse, Thomas Emmenegger
 
Salfredo
vom: 02.09.2017
E-Mail    
https://www.flickr.com/photos/146528380@N07/36803144212/in/photostrea m/

http://www.srf.ch/sendungen/hafenhamburg/hafen-hamburg-1-4

Die besten Grüsse
 
Samuel Haerri
vom: 25.08.2017
E-Mail Homepage  
Hoi Rene,
vielen Dank fuer den Eintrag.Wenn du mir schreiben moechtest findest du mich auf dieser Plattform unter den Links.Herzlichen Gruss an dich und Gabi.Saemi
 
Lüthy René
vom: 23.08.2017
  Homepage  
Hallo metenand,
Ich nehme Sämis Anregung ernst und melde mich wieder einmal über diese Plattform. Sämi hat schon recht, auch ich habe Peter gut gekannt und man meint erst kürzlich noch miteinander einen Cuba-Libre genemigt zu haben, dabei ist das schon sehr lange her!!
Bei den Roten war ich in den 70zigern einer der jüngsten im Maschinenraum, bin dann wie viele Anfang der 80ziger an Land und werde in 2 Jahren auch schon in Pension gehen. Also auch schon älteres Kaliber, wie die meisten mit welchen ich dann noch gefahren bin. Alpina, Ascona, Calanda alt und neu, Petra Crown, Turicia (hab ich einen Dampfer vergessen?) das waren meine Stationen von 73 bis 83! War eine gute Zeit!!
Meine letzten zwei Jahre als Betriebsleiter der Kläranlage Surental werde ich noch geniessen, was wird wohl noch auf uns warten?
Nun Leute meldet euch und erzählt was ihr so macht bevor es zu spät ist.
Gruss aus Mauensee (bei Sursee) Ex Maschinist "Pflättere"
 
Samuel Haerri
vom: 21.08.2017
E-Mail Homepage  
Hallo zusammen,
es waere schoen,wenn sich die Leute ab und zu hier zu Worte melden wuerden,solange sie noch am leben sind.Ich habe Peter Bichsel noch im Unispital nach 45 Jahren wieder getroffen.Er versprach mir,dass wir in Kontakt bleiben.Leider wurde nichts daraus.Allen Ueberlebenden die mich kennen einen schoenen Gruss aus Ecuador
 
Bruno Pfiffner
vom: 21.08.2017
E-Mail    
An alle uralten ALPINA Fahrer.
Am 26 Juli ist leider unser alter Freund AB EGGERT HOLLATZ in Hamburg gestorben;

RIP Old Sailor

Gruesse an Alle
CHIPPY Bruno Pfiffner aus Paranagua.
 
Hans-Jürg Lenzi
vom: 20.08.2017
     
Habe gerade über diese Seite erfahren, dass Peter Bichsel gestorben ist. Das tut mir sehr leid. Schade, konnte ich von ihm nicht mehr persönlich Abschied nehmen. Er war ein guter Freund. Leider hatten wir uns in den letzten Jahren aus den Augen verloren. Schade.  
Andreas Schlatterer
vom: 01.06.2017
E-Mail    
Hallo Michael Alleman

habe gerade Deine Zeilen im Gästebuch gelesen, und schon sind die Erinnerungen präsent. Wenn ich mich richtig erinnere, fuhren wir zusammen auf der GORTYS ( Andersen war Chief, Nietz 2nd Ing., Michael Lischka 3rd Ing. und Nishi unser japanischer Chief Mate, ach so ja Mario Kämpf löste damals auch S. Nietz ab) und auf der AKRON (Stadermann) waren wir auch zusammen (New Orleans Fritzels Bar in der Bourbon Street). Kapitän war zum einen Oskar Bachmann, und zum anderen W. Rieck aus Bremen.

Schön mal wieder einen Namen aus der alten Zeit zu lesen. Wenn Du Lust hast melde Dich mal, ich fahre immer noch zur See, das heisst im Moment bin ich gerade in Singapur und in fünf Stunden geht es weiter nach Vung Tau in Vietnam.
Übrigens mit Jürg Niklaus (damals 2ter Steuermann) war ich 1986 auf der MALOJA kurz bevor diese dann an Marfret verkauft wurde.

Schönen Gruss
Andreas Schlatterer ex Blitz (heute als C/E unterwegs)
 
Andre Baumann
vom: 24.05.2017
E-Mail    
Richtigstellung / Präziesierung
ich wurde nicht im 72 sondern im 73 ab (aus) gemustert. Nachdem ich auf der "Regina" die ganze Karriereleiter erklommen habe (Motorman, Masch. Assi., Elektr. Assi., Blitz) fuhr ich ab Sommer 70 als Ablöse-Blitz auf allen Schiffen der "Roten". Calanda, Maloja, Basilea, Ascona und Alpina. In einer Woche bin ich unterwegs Richtung Hamburg. Mein erstes Bier werde ich dort bestimmt in der Washington-Bar geniessen. ;-)
 
Andre Baumann
vom: 21.05.2017
E-Mail    
Nachdem ich am 3. April 1972 ziemlich abrupt mit der Seefahrt aufhören musste, dafür einige Wochen im Hafenkrankenhaus in Rotterdam verbrachte, will ich es nochmals wissen! Ich fahre demnächst mit der Cap san Tainaro von Hamburg nach Valparaiso und zurück. Als Passagier. Ich weiss schon: Verrückt!  
 
powered by
LenziLINE WEBfactory - www.lenzi.ch