Swiss-Ships Gästebuch

 
Bisher 648 Beitrge

Um neuen Eintrag zu verfassen, bitte hier klicken...

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 
Autor Nachricht
Anastasia
vom: 12.12.2012
E-Mail Homepage  
Very good and useful information. Why not write a book about this topic.For todays economic fluctuation and lack of opportunities, it really will be a very hot topic. Thanks anyway. All the best.  
Röbi Schaad
vom: 02.12.2012
E-Mail    
Ich mache zur Zeit ein privates Fotoalbum über meine Seefahrtszeit. Leider habe ich Fotomässig grosse Lücken. Ich suche z.B. Fotos von der Aequatortaufe vom November 1969 auf der Castagnola. Dann suche ich noch Fotos von der Maschine/Maschinenraum der Castagnola, Caribia und Calanca. Castagnola von 1969/70/71. Ebenso Grosse Seen Fahrt mit der Caribia 1970. Würde mich freuen, wenn sich noch einer an diese Zeit errinnert. Gruss Röbi  
Tanner Hans
vom: 29.11.2012
E-Mail Homepage  
Markus wensche Dir gute Besserung
Hans
 
Samuel Härri
vom: 01.11.2012
E-Mail    
Hoi Carlo,
mein Name ist Samuel Härri und ich war mit dir vor 42 Jahren auf der Basilea.Auch war ich damals dabei,als wir nach Peking fahren konnten.Ich habe sogar noch ein Foto von dir.Wenn du mir eine E-Mail Adresse sendest schicke ich dir das Foto. Gruss Sämi
 
ERICH MEISTER
vom: 25.10.2012
E-Mail    
Hallo Carlo Conrad, 28.09.2012
Ich fuhr vom 24. September 1965 bis 3. Februar 1967 auf der Rigi, Kapitn H. Krominga,
und vom 11. Oktober 1968 bis 12. Mai 1969 auf der Basilea, Kapitn H. Schildknecht.
Aber Dein Name ist mir nicht bekannt. Zu welcher Zeit warst Du auf diesen Schiffen?
Gruss ERICH MEISTER
 
Heinz Dürrenmatt
vom: 23.10.2012
E-Mail    
Am Samstag 20.10.2012 fand im Rest. Seemannskeller BS das 1. Keller Shipping - treffen statt.
21 Ehemalige fanden sich am besagtem Ort ein. über wie gohts, was machsch, weisch no, ein sehr feines Essen
und Sämis musikalische Einlagen erlebten wir einen schönen und gemütlichen Tag.
Hoffentlich werden solche Treffen wiederholt.
Dieses Treffen hatten wir dem Organisator Willy Rechsteiner ( FP Redaktor ) zu verdanken.
Bravo Willy.
 
Fuchs Hans Rudolf
vom: 07.10.2012
E-Mail    
Hallo Freunde
Am 15. Oktober 2012 erscheint das nicht ganz ernstzunehmende Buch "Ankerspill und Kettenkasten."
Jahrzehnte am Manverstand und Jahre als Schiffsinspektor ergaben Erinnerungen, die es in dieser Form in der Seefahrt nicht mehr gibt.
Die autobiografischen Reiseerzhlungen sind nur in einer limitierten Ausgabe erhltlich. CHF 29.50 plus Versand. "Es ht solangs ht". ISBN978-3-906023-08-3.

Mit Seemannsgruss, H.R. Fuchs-Thoma
 
Carlo Conrad
vom: 28.09.2012
E-Mail    
Viva la Grischa!
Als ehemaliger Bndner Seemann (ca. 1965-68) fuhr ich erst auf der RIGI die Sdafrikaroute (via England/Irland/Spanien..) und spter auf der BASILEA nach China - als 1. Koch.
Am 1. August 1968 war ich auf der Chinesischen Mauer in Peking Emotion
Die Kptens waren damals "Gertsch" bzw. "Kromminga"...
Wer war von euch damals dabei? Wer kennt jemanden von dieser Crew? Ich freue mich ber jeden Anhaltspuntk.
Diese Fernwehgefhle kamen jetzt wieder auf, weil ich meine Tochter hier in Hamburg besuchte: Hafen, riesenSchiffe, der Geruch der Grossen Freiheit Emotion
Ahoi & Moin Moin - euer Carlo, der Knochenhecht
 
Rainer Closter Jespersen
vom: 04.09.2012
E-Mail    
Ich habe seit miner letzten "Input" mehrere gute Farbfotos (DIAS) durchgesehen, und viele von diese sind mit Personen von der Crew oder von den Passagieren. Jens Closter war auch auf der Allobrogia und af der Regina.
Fotos von der Regina sind vorhanden.
 
Stefan Notter
vom: 22.08.2012
E-Mail    
Bin per Zufall auf der Page gelandet und nachstehend meine Seefahrts-Erfahrungen:
Bin von 1972 bis 1975 erst auf der M/S Clerina HBDB bzw. dann auf der M/S St. Cergue HBFF gefahren.
Heute noch aktiver Amateur-Funker HB9AVX.
 
Harald Engel
vom: 18.08.2012
E-Mail    
Moin! wie man in Norddeutschland an der Kste sagt. In der Zeit von 04.1961-03.63 fuhr ich als Elektriker auf der MS.Basilea mit Kapitn Closter die Route von Europa nach China.Es waren schne Jahre die ich mit sonst Schweizer Crew erleben durfte.Einige Fotos von den Reisen sind bei mir noch irgend wo vergraben.Im nchsten Winter werde ich sie mal digitalisieren und stelle sie dann bei Interesse gerne zur Verfgung . Ansonsten kommt man jetzt langsam in das knackige Alter,aber der Geist ist noch frisch.
Herzliche Gre an alle die sich an mich erinnern
 
Rainer Closter Jespersen
vom: 18.08.2012
E-Mail    
Mein Grossvater war Jens Christian Closter, Kapitn auf der Basilea, der Carona und auch der Cristallina.

Er war im Alter von 70 Jahren Kapitn auf der Carona als es vor der hollndischen Kste rerammt wurde und versank. (Die Crew-Liste ist falsch, er wurde nicht 1884, sondern 1894 geboren).
Als der einzige der Crew musste er ins Wasser springen!
Gottseidank lebte er viele Jahre danach und widmete seine Zeit dem Schiffs-Modellbau.
Sind noch Seeleute da mit Erinnerung von der Kathastrophe?

Mit freundlichen Grssen
Rainer Closter Jespersen
Kongens Lyngby, Dnemark
 
Alfons A. Hollenstein
vom: 11.08.2012
E-Mail    
Ich war auf der Carona fuer 2 Reisen von Rotterdam- Hamburg nach Cuba Venezuela (Maracaibo) und Columbia, Aruba, Santa Domingo. Erstmal als Assistant Maschinist, nachher als Electrician. 1951 and 1952
In 1953 bin ich nach Amerika ausgereist.
In 1950 war ich auf dem Oiltanker Neuchatel fuer 2 reisen von Le Havre zu Kuwait durch den Suezkanal.
Tolle zeiten als Schweizer Seeman.
 
Kurt Roos
vom: 09.08.2012
E-Mail    
Ich bin auf der M/S LAVAUX ( Cpt.Luigi DeGregori) im Juli 61 in Livorno angemustert (Motorman)
1.Route Norvolk - Panama - Japan, anschliessend Charter fr ca 10 Monate Japan - Australien - Japan
Juni 62 bin ich als Maschinen-Assist. auf der M/S G.GUISAN.(Cpt.J.Juon) angemustert.
Auf der M/S CORCOVADO ( Cpt. Edo Giumei )bin ich dann zweienhalb Jahre als 4.u.5. Masch.Ing gefahren.
Funker war Walter Gerber, Chef Steward war Marcel Pinar. Marcel Pinar ist dann leider verunglckt whren
der Rckreise von Argentinien nach Ancona. (von bord gegangen)
Gerne erinnere ich mich an die tollen Zeiten auf See an Land und an die vielen Kollegen auf See.
Kurt Roos
 
Max Siegenthaler
vom: 06.08.2012
     
Hallo Bruno Steinemann, die MS Lavaux war ausgerstet mit einem Sulzer Dieselmotor 8 SD 72. Das Schiff wurde am 15. Mai 1959 in Betrieb genommen. Etwa Mitte Juni waren wir unterwegs nach Argentinien. Im sdlichen Atlantik kreutzten wir die Celerina auf ihrem Rckweg nach Norden. Diese Celerina wurde in Split gebaut und nahm kurz vor der Lavaux ihren Dienst auf.
Gruss
M.Siegenthaler, 1959 bis 1961 Lavaux Und Silvaplana
 
Steinmann Bruno
vom: 20.07.2012
E-Mail    
Hallo Ehemalige der Jahre 1959 bis ca. 1976

Ich bin am aufarbeiten "meiner Vergangenheit" und suche technische Unterlagen zu den Dieselmotoren von Sulzer wie sie auf der (alten) Celerina eingebaut waren.
Die Typen sind SAD 72 fr die Hauptmaschine und BAH 22 und noch eine kleinere BAh ??fr die Hilfsbetriebe.
Mein Interesse liegt auch an den Ladeturbinen der besagten Motoren mit Drehzahl etc.
MfG.
Bruno
ex MS General Dufour und MS Celerina
 
Reist
vom: 07.07.2012
E-Mail    
Bonjour/Hallo,
bin vom Dez. 1963 bis Juni 1965 auf M/S Corcovado gefahren. Spter, 1971/1972 auf M/S Bregaglia. De beaux souvenirs, serait heureux de les partager. Emotion
 
Alexander Weidmann
vom: 04.07.2012
E-Mail    
Zum Gedenken an Marcel Weidmann

Im heutigen Zeitalter gibt es wenige Referenzen zu Personen, die nie, oder wenig mit modernen Medien wie das Internet in Berhrung kamen. Trotzdem ist es gut zu sehen, dass sie auf ihrer Webseite ihrer Mitglieder gedenken. Einer davon ist unser geliebter Vater Marcel Weidmann. Auch wenn wir immer wieder an ihn denken und seine liebenswrdige Einfachheit uns ein bleibendes Beispiel ist, haben wir wenige Referenzen auf die wir inne halten knnen. Dies haupschlich weil wir seinem Wunsch nach einem Seemanngrab nachgekommen sind. Dies, da wir leider nur selten dazu kommen an seinen Ruheort zu verweilen auf See vor der Isla Mujeres in Mexico. Umsomehr freuen wir uns zu sehen, dass sein Andenken auch auf ihrer Webseite aufrecht erhalten wird.

Herzlichen Dank.

Alexander Weidmann
 
Dürrenmatt Heinz
vom: 26.06.2012
E-Mail    
ACHTUNG ACHTUNG
Entgegen der Falschmeldung in der FP Nr.292 unter Clubkalender findet der Julihock
der Sektion Basel statt und zwar am Freitag 06.JULI 2012
Und noch eine weitere Korrektur: Das Restaurant Seemannskeller BS bleibt
geschlossen vom 11.August 2012 bis am 27.August 2012 ( Wirteferien )
 
Oliver Bodrogi
vom: 07.06.2012
E-Mail    
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich schreibe hier, weil ich so viel wie mglich ber das Tankschiff Potentilla in Erfahrung bringen will!!!
Mein Name ist Oliver Bodrogi, ich bin der Enkel von Adolf Heitz, der leider 1969 verstorben ist und ich nie die Gelegenheit hatte, mit ihm reden zu drfen, ich war am Tag seines Todes ein halbes Jahr alt.
Ich schreibe, weil ich im Internet gelesen habe,da einige von ihnen vielleicht auch auf dem Schiff Potentilla gearbeitet haben. Ich selbst habe erfahren, da mein Grovater Adolf Heitz der erste Kapitn des damals neuen Tankers gewesen sein soll!!! Haben sie vielleicht mehr Informationen ber das Schiff fr mich, wie Bilder, Geschichten, usw? Vieleicht kannten sie auch Kollegen, die meinen Opa gekannt haben?
Ich bin wirklich sehr daran interessiert und freue mich ber jede noch so kleine Information ber das Schiff und ihre Besatzung!!!
Ich danke ihnen schon mal im Vorraus und und wnsche ihnen weiter alles erdenklich gute!!!!!
Meine email adresse: bodsches(at)googlemail.com


Oliver Bodrogi

Rheinstetten Neuburgweier
 
Kurt Hägele
vom: 18.05.2012
E-Mail    
Hallo Seemänner
Am 14. April 2012 wurde das Seefahrer-Treffen vom 13. April fortgesetzt. Jedoch nicht nur von der Corcovado, nein auch drei Seeleute von der Bariloche waren anwesend. Es war ein gelungenes Treffen. Ein danke schön auch von unserer Seite den Organisatoren.
Gruss Kurt
 
paul stillhart
vom: 16.05.2012
E-Mail    
12 ehemalige Seemnner, die vor 44 Jahren auf der "Coprcovado" Dienst taten, trafen sich am 13. April 2012 in Reiden LU zu einem "Seemannstreff". Ja, ein bisschen lter sind wir geworden aber nichts desto trotz wurden alte Erinnerungen und Episoden zum Besten gegeben! Herzlichen Dank an Paul Akeret und Hans Rber die das Treffen organisierten! Mit Seemnnischem Gruss Paul  
Oswald Oberle
vom: 16.05.2012
E-Mail    
Was ist bloss mit den Seemnnern los, das Gstebuch ist doch nicht an die Kette gelegt, wo bleiben die Eintrge ?
Also, nicht einschlafen.

Oswald
 
Harald Engel
vom: 20.04.2012
E-Mail    
Wo sind die vielen Mail`s vom Januar 12 bis dato geblieben? Herzlichst H.Engel  
Henry Hollinger
vom: 18.01.2012
E-Mail    
here something for the fanatics, live maritime tracking
check this webpage
http://www.marinetraffic.com/ais/default.aspx?level0=100
you can track all swiss ships i think,Emotion have not tried all of them yet...
cheers
 
Henry Hollinger
vom: 18.01.2012
E-Mail Homepage  
Hallo an alle ex seeleute die im 1974-75 auf der Casserate waren. Gibt es da noch welche ???? Da war ein Aeschlimann, Zurgibel, Schaub war 2. Duerr war 3. da war der " Basler " Meier Kari .....etc.
Wenn jemand dies liesst bitte weiter leiten. Ich lebe seit 1976 in Calgary Canada.
Tschues und alles gute !
 
Hans Tanner
vom: 07.01.2012
E-Mail Homepage  
Am 30.Dezember wurde Johann Hafner (John Allen Hafner) geb. 1943 in Wngi TG zu Grabe getragen. Hennes war auf mehreren Schiffen wie ARIANA usw, zuerst 2. Koch dann Chef Koch.  
Hans Braun
vom: 30.12.2011
E-Mail Homepage  
Land schrien die Matrosen.... 2012 in Sicht, endlich Zeit fr einen Trn nach Costa Rica!
Die erste Nacht im Ritzli ist gratis! Alles Gute und klar Schiff wnscht Euch Hans.
 
Oppliger Hansjörg
vom: 30.12.2011
E-Mail    
Ahoi ehemalige und noch aktive Schweizer Marineros.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr,und viel Freude, Glück,
und Gesundheit. Und hoffe,das wir im Seemans-Keller in Torre bei Don Edi Steffen
mit Pit und Jet auch im neuen Jahr einige gemütlichen Std. verbringen können.
Wünsche allen Mast und Schotgruch,und allzeit eine handbreite Wasser unter Kiel.

Ex.Marinero Hansjörg Ticino:
 
Willy Rechsteiner
vom: 25.12.2011
E-Mail    
Hi everybody.
Weihnachten ist fast vorbei und das neue Jahr ist nicht mehr fern. Was alles herauskommt weiss niemand so recht.
Es wird sicherlich die Schifffahrt mit einigen Problemen konfrontieren aber man muss trotzdem das neue Jahr mit einigem Optimismus angehen. Ich wnsche allen Seefahrtprofis, Seefahrtsinteressierten und vor allem auch allen Flaschenpostlesern ein glckliches neues Jahr mit Gesundheit und Zufriedenheit im 2012.
Willy Rechsteiner
 
 
powered by
LenziLINE WEBfactory - www.lenzi.ch